Suche

  sparte 4 : Theater

Inhaltsbereich

Andreas Anke, Christiane Motter, Ron Zimmering, Johannes Quester<br>(© Björn Hickmann)
Andreas Anke, Christiane Motter, Ron Zimmering, Johannes Quester
(© Björn Hickmann)

Verbrechen

nach den Erzählungen von Ferdinand von Schirach

Inszenierung: Christopher Haninger
Bühnenbild und Kostüme: Gregor Wickert
Musikalische Leitung: Henk Nuwenhoud

Premiere am Sonntag, 22. Mai 2011 in der sparte4

Termine 01.01. 01.01. 22.05. 25.05. 27.05. 04.06. 08.06. 10.06. 16.06. 24.06. 22.09. 29.09.

Aus einer Erzählpartitur des menschlichen Abgrunds entseht ein Spiel um Eifersucht und Leidenschaft, Kaltblütigkeit und Gier.

Es sind wahre Geschichten aus dem Alltag eines Strafverteidigers, die Ferdinand von Schirach ohne falsches Pathos in seinem ersten Buch erzählt. Schirachs bestechend klare Schilderungen gewähren einen Blick auf die unterschiedlichsten Spielarten von Verbrechen; grausam kalte Gewaltexzesse stehen neben herzergreifenden Diebstählen aus Verzweiflung und Not. Aus dieser Erzählpartitur des menschlichen Abgrunds entsteht in der sparte4 ein Spiel um Eifersucht und Leidenschaft, Kaltblütigkeit und Gier. Unter dem theatralischen Vergrößerungsglas treten die Risse in der Gesellschaft hervor.

 

8/4€

 

Rechter Inhaltsbereich

Theater in der sparte4

Theater*
Fr, 26.09.14, 20:00 Uhr

Theater*
Mi, 01.10.14, 20:00 Uhr

Theater*
Do, 02.10.14, 20:00 Uhr